Stinky Cheese Biscuits

Stinky Cheese Biscuits

Im nĂ€chsten Teil der 🌿 LOVE YOUR WEEDS 🌿 – Backreihe verwenden wir BrennnesselblĂ€tter.

Die Brennnessel ist ein ungeliebtes Unkraut, dabei gehört sie zu den Àltesten, bekannten UnkrÀuter. Damit das Leckerli auch ein echtes Highlight-Leckerli wird, kombinieren wir die Brennnessel mit Quargel-KÀse (= Harzer KÀse).

Die 🌿 STINKY CHEESE BISCUITS 🌿 wird der Hund lieben und damit klappt der RĂŒckruf gleich viel besser 😉

ZUTATEN:

● 20-30g junge BrennnesselblĂ€tter, gehackt
● 200g Quargel natur, klein geschnitten
● 150g Buttermilch
● 1 Ei
● 50g Kartoffelmehl
● 1 EL Kokosöl, geschmolzen

ZUBEREITUNG:

o den Backofen auf 130 Grad Umluft vorheizen

o die KrĂ€uter und den Quargel mit den flĂŒssigen Zutaten zu einem möglichst glatten Teig pĂŒrieren und die Konsistenz dann mit Kartoffelmehl bzw. Wasser so einstellen, dass der Teig in etwa wie ein etwas festerer Palatschinkenteig ist.

o den Teig in die Backmatte fĂŒllen. Da der Teig etwas fester ist, habe ich die große Kugelmatte und eine Teigflasche verwendet. Da der Teig leicht karamellisiert, kann es notwendig sein ein Backtrennspray oder anderes Fett zu verwenden, um die Silikonformen leicht einzufetten.

o etwa 30-40 Minuten bei 130/140°C backen. Da sich Öfen unterscheiden und auch nicht jeder diese Backmatte hat, bitte immer gut beobachten, da die Backzeit variieren kann

o danach aus der Backmatte auf ein Backblech legen

o bei etwa 60 Grad dann 2 Stunden nachtrocknen lassen, um die Haltbarkeit zu erhöhen oder ein paar Tage in einem Netzbeutel lufttrocknen

Brennnessel kann man ganz toll in den verschiedensten Rezepten verwenden und so gut unter Kontrolle haben. So darf sie gerne ein PlĂ€tzchen im Garten einnehmen 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren 🌾

Das Rezept zum Herunterladen findest Du hier:

Kommentare sind geschlossen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner