Willkommen bei meinem BARF Blog

Willkommen bei meinem BARF Blog

Ich liebe die Chemie, ich liebe Biologie und ich liebe die vielen Überschneidungen und Zusammenhänge. Den meisten Prozessen im Körper liegen chemische Abläufe zugrunde und das interessiert mich einfach sehr. In meinem Barf Blog versuche ich für Dich möglichst viele Informationen zum Thema BARF, Fütterung, uvm fundiert und einfach zusammen zu fassen. Dadurch soll es jedem möglich sein, sich ein Bild über dieses Fütterungskonzepts zu machen. Du findest hier die Grundlagen rund um BARF, aber auch praktische Dinge und Erklärungen, warum manches einfach so ist wie es ist.

BARF ist in aller Munde, in jedem Futtermittelhandel stehen mittlerweile die Tiefkühltruhen mit gefrorenen Produkten. Leider bekommt man da aber selten eine umfassende Beratung. Wenn man sich für BARF interessiert, hat man schon im Kopf, das Rohfleischfütterung für das Tier vielleicht gut sein könnte. Warum das wirklich so ist, und auf was man achten muss, um das soll es hier gehen. Mit dem Umstieg auf BARF, übernimmt man selber die Verantwortung für die Fütterung des Vierbeiners. Man muss sich selber darüber informieren, was in den Napf gehört und was nicht.

Mein Anspruch in diesem Barf Blog ist es, wirklich alle wichtigen Themen an zu sprechen. Das BARF Prinzip und die notwendigen Futterkomponenten, Zusätze zu erklären und warum man sie braucht oder auch nicht. Es soll nicht nur ein Hohelied auf BARF sein, sondern eine Darstellung dessen auf was man sich einlässt und auch welche Probleme es geben könnte.

Wichtig ist mir, dass man durch Lesen der Artikel eine Entscheidung treffen kann, ob man sein Tier so füttern möchte, und weiß, was die wichtigen Punkte sind. BARFen macht richtig Spaß, macht den Liebling glücklich und gibt einem ein gutes Gefühl. Aber überlegt muss es sein! 🙂

Denn es geht ums Wohlergehen und die Gesundheit der Tiere!

Viel Spaß beim Lesen!