Durchsuchen nach
Tag: Rezept

Leber-Donuts

Leber-Donuts

Mit Nassfutter, Reinfleischdosen und Co kann man auch toll backen – gerade bei Allergikern kann man sich so oft behelfen und Komponenten nutzen, die auch vertragen werden. Für die LEBER-DONUTS hab ich einen Leber-Smoothie verwenden (von der Konsistenz wie Nassfutter) und diesen dann zu Leckerli verbacken. Dazu braucht es nur folgende ZUTATEN: ● 130g Leber-Smoothie (z.B von Leyen) oder Nassfutter● 12 Eiklar (~70g)● 25g Preiselbeer-Marmelade● 40g Frischkäse● 60g Kartoffelmehl● 1 TL geschmolzenes Kokosöl● Wasser oder Mehl nach Bedarf bis die…

Weiterlesen Weiterlesen

Overnight Chia-Pudding

Overnight Chia-Pudding

Heute gibt es wieder ein einfaches Rezept, mit dem man die tägliche Fütterung noch ein bisschen aufpeppen kann. Im OVERNIGHT CHIA-PUDDING kombiniert man Früchte mit etwas Buttermilch und Chia-Samen. Einfach über Nacht quellen lassen und dann verfüttern. Welches Obst man verwendet, hängt von der Saison ab – aktuell sind natürlich Äpfel mit dabei, man kann dem Rezept aber zur Marillen-oder Beerensaison immer wieder einen neuen Touch geben. ZUTATEN: • 15g Chia-Samen• 10g Haferflocken• 5g geschrotete Leinsamen• 40g Knochenbrühe• 40g Buttermilch•…

Weiterlesen Weiterlesen

Hundekekse mit Pastinake und Apfel

Hundekekse mit Pastinake und Apfel

Backmatten-Leckerli sind toll fürs Training – manchmal möchte man aber auch mal was zum Knuspern. Dazu eignen sich dann Ausstechkekse viel besser und es gibt mittlerweile so viele Ausstecher in allen Größen und Formen. Der Teig muss natürlich viel fester sein, damit man ihn gut ausrollen kann. Heute gibt es eine vegetarische Variante…. ZUTATEN: ● 50g Pastinake, fein gerieben ● 50g Apfel, fein gerieben ● 1 EL geschmolzenes Kokosöl ~10g● 1 Eiklar● 20g Parmesan, gerieben ● 10g gemahlene Nüsse ●…

Weiterlesen Weiterlesen

Bananen-Mandel-Knochen

Bananen-Mandel-Knochen

Die Banane darf nicht nur zum Pimpen in den Futternapf – nein, sie eignet sich auch hervorragend zum Backen von Leckerli. In Kombination mit Mandeln und Kokos entsteht eine superleckere, fleischlose Leckerei. Für die 🍌 BANANE-MANDEL-KNOCHEN 🍌 braucht ihr folgende ZUTATEN: ● 1 Banane (~ 140g)● 1 Eiklar (~ 50g)● 50g helles Mandelmus (alternativ: anderes Nussmus, wie Cashew, Erdnussbutter,….)● 50g Kartoffelmehl● 10g Kokosmehl● 30g Weichkäse● 80g Buttermilch● Wasser oder Mehl nach Bedarf bis die Konsistenz passt (nicht zu fest und…

Weiterlesen Weiterlesen

Kürbisgeister

Kürbisgeister

Der Herbst 🍁 hat gerade seine Hoch-Zeit und Halloween 🦇 naht mit großen Schritten. Was bietet sich da besser an als ein Kürbisrezept 🎃 Mit Kürbis kann man ganz toll backen und in Kombination mit Lachs wird das eine sehr hundenasenfreundliche Komposition. Ihr braucht dazu nur folgende ZUTATEN: ● 125g Kürbispüree (selbstgemacht oder Babygläschen)● 125g gekochtes Lachsfilet, zerkleinert (oder Babygläschen, pur)● 30g Frischkäse● 60g Buchweizenmehl● 1 Ei● 1 EL Kokosöl, geschmolzen● 1 TL gehackte Kräuter (hier: Dill)● Wasser oder Mehl…

Weiterlesen Weiterlesen

Gemüsesuppe mit Kick

Gemüsesuppe mit Kick

Nein, nein, nein – mein Gemüse mag ich nicht 😉 Viele Hunde verschmähen den pflanzlichen Anteil in der Fütterung (vor allem in der Futterumstellung), schmeckt ja auch viel zu gesund …. Dabei liefert dieser wichtige Faserstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Deswegen darf so ein Süppchen auch gerne auch mal Teil der Fütterung mit Fertigfutter sein. Wenn sich die Tiere mal daran gewöhnt haben, geht es dann meistens viele einfacher. Der Beginn gestaltet sich aber öfter mal nicht so einfach. Daher gibt…

Weiterlesen Weiterlesen

Gschmackige Chicken Nuggets

Gschmackige Chicken Nuggets

Man hat beim Suppe kochen immer mal Fleischstücke und auch Gemüse übrig – warum nicht damit backen. Gesagt – getan …. In meiner Suppentasse waren dieses Mal auch Hühnermägen und sehr viele Karotten. Die bilden nun die Basis für das folgende Rezept. Man könnte auch normales Fleisch oder auch Hühnerherzen dazu nehmen. Dazu noch ein bisschen „Unkraut“ – perfekt 🌿 Ich probiere ja immer neue Dinge und da kann es sein, dass Optik oder Farbe nicht nobelpreisträchtig sind. Das ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Pizzaecken

Pizzaecken

Tomaten – da gibt es immer einen großen Aufschrei. Doch das sommerliche Gemüse ist gar nicht so schlecht, wie sein Ruf. Reife Tomaten ohne grüne Stellen kann man in der Fütterung und auch der Leckerli-Produktion durchaus verwenden. Zudem füttert man ja auch kaum riesige Mengen. Am besten eignen sich sehr reife Tomaten, Passata oder Tomatenmark. 🍅 Viele Hunde mögen Tomaten bzw Tomatensauce und die Kombination mit Parmesan und Kräutern ist sowieso unschlagbar 🇮🇹 Für die 🍕 PIZZAECKEN 🍕 braucht dazu…

Weiterlesen Weiterlesen

Wildkräuter-Pesto

Wildkräuter-Pesto

Bevor die Natur langsam Schlafen geht, kann man die wertvollen Wildkräuter noch konservieren, um deren Inhaltsstoffe auch im Herbst/Winter in der Fütterung nutzen zu können. Eine Form der Haltbarmachung ist in Form eines 🌿 „WILDKRÄUTER-PESTOS“🌿 Die Herstellung ist denkbar einfach und durch die Kombination mit Käse, Nüssen und Öl wird der etwas bittere Geschmack der wilden Kräuter abgefangen. Hier nimmt man nun, was gerade wächst und für Hunde auch verträglich ist – natürlich sollte man sich immer sicher sein, was…

Weiterlesen Weiterlesen

Klettenwurzelöl

Klettenwurzelöl

Viele kennen die Große Klette (= Arctium lappa) als unangenehmes Mitbringsel – verheddert sie sich doch gerade jetzt im Herbst gerne mal im Fell. Die Wurzeln der Großen Klette gehören aber zu den sehr vielfältig einsetzbaren Teilen des Heilkrautes. Heute möchte ich euch das Klettenwurzelöl vorstellen. Das Klettenwurzelöl wird in der Naturheilkunde bei trockener, schuppender und unreiner Haut angewendet. Es kann beispielsweise Linderung verschaffen bei Hautrötungen, schuppender/trockener Haut oder Ekzemen. Bei schlecht verheilenden Wunden fördert es die Wundheilung. Ein hochwertiges…

Weiterlesen Weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner