Apfel-Karotten-Schnitten

Apfel-Karotten-Schnitten

Heute gibt es ein Rezept fĂŒr feine

đŸđŸ„•APFEL-KAROTTEN-SCHNITTEN đŸ„•đŸ,

die man auf zweierlei Arten fĂŒttern kann:

Variante 1: gebacken, aber noch weich als z.B FutterergÀnzung oder

Variante 2: durchgetrocknet als knackige Kekse

Den Teig kann man ausstechen oder auf ein Blech geben und im Nachhinein in StĂŒcke schneiden.

DafĂŒr muss er natĂŒrlich fester sein, als fĂŒr Backmattenkekse. So werden ein paar frische Zutaten zu einem leckeren Hundesnack.

ZUTATEN:

● 40g Karotte, fein gerieben
● 40g Apfel, fein gerieben
● 30g geriebener KĂ€se (hier: Emmentaler)
● 20ml Knochensuppe
● 1 Ei ~ 55g
● 30g Haferflocken (Feinblatt)
● 80-100g Buchweizenmehl je nach Konsistenz

ZUBEREITUNG:

o den Backofen auf 150 Grad Ober/Unterhitze vorheizen

o alle Zutaten zu einem Teig verkneten (Ă€hnlich MĂŒrbteig), der sich leicht ausrollen lĂ€sst, ohne viel zu kleben

o mit Mehl bestĂ€uben und gleichmĂ€ĂŸig ausrollen ~ 6-7 mm dick

o Kekse ausstechen und auf einem, mit Backpapier belegten, Backblech verteilen – alternativ den Teig im Ganzen lassen und als Platte backen

o 20-30 Minuten backen und dabei ab und zu die Festigkeit ĂŒberprĂŒfen

o will man weichere Schnitten haben, sind diese nun fertig und können geschnitten werden. Sie halten sich ein paar Tage im KĂŒhlschrank oder können auch eingefroren werden

o möchte man trockene Kekse, wird die Temperatur im Backrohr auf 50-60 Grad reduziert und die Kekse dĂŒrfen noch etwa 2 Stunden nach trocknen. Die Kekse sollten nun sehr trocken und hart sein. Man kann die Leckerli in einem Netzbeutel auch an der Luft energiesparend trocknen.

Viel Spaß beim Nachbacken 🧡

Das Rezept zum Herunterladen findest Du hier:

Kommentare sind geschlossen.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner