Lavendel-Apfelessig gegen Zecken

Lavendel-Apfelessig gegen Zecken

Wir sind gottseidank in der glücklichen Situation, dass wir trotz Waldnähe und Garten kaum Zecken bei uns haben. Keines meiner Tiere brauchte in den letzten Jahren eine Prophylaxe und wir hatten bei Gizmo genau 3 oder 4 Zecken.

Wenn wir woanders sind, sieht die Welt natürlich ganz anders aus. Da ich aber keine Spot Ons verwenden möchte, gibt es für diese kurzen Zeiten folgende Lösung.

Zutaten :

eine handvoll Lavendelblüten
Apfelessig in BIO-Qualität, ca 250ml

Man vermengt die Zutaten gut und lässt den Den Lavendel-Apfelessig etwa 3-4 Wochen ziehen.

Danach siebt man die Blüten ab und lagert den konzentrierten Lavendel-Apfelessig im Kühlschrank

Vor der Abwendung verdünnt man ihn 1:10 mit Wasser und besprüht mit der verdünnten Lösung vor dem Gassi gehen das Fell des Hundes. Dies hält sowohl Zecken als auch Grasmilben ab und pflegt das Fell.

Ich habe mir dafür eine kleine Sprühflasche im Drogeriemarkt besorgt.

Die Verdünnung ist wichtig, da konzentrierter Essig die Haut austrocknen würde. Darauf also unbedingt achten.

Natürliche Mittel kann man immer nur testen. Sehr oft wirken sie super, aber manchmal haben die Zecken einfach Oberhand.

Kommentare sind geschlossen.