Durchsuchen nach
Schlagwort: Leckerlis

Fleischbällchen für Hunde

Fleischbällchen für Hunde

Als besondere Belohnung bei besonders schwierigen Trainings nehme ich keine Kekse oder BÄMS, sondern Fleischbällchen. Dafür macht Gizmo alles  Zutaten: 500 g Rinderfaschiertes (Hackfleisch)200 g Hüttenkäse1 fein geriebene Zucchini1 fein geriebene Karotte1 Eioptional etwas geriebenen Käse Die Zutaten werden zusammengemischt und dann formt man kleine Bällchen. Diese legt man auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Je nach Größe brauchen die Bällchen etwa 10-15 Minuten bei 180°C O/U-Hitze. Nach dem Abkühlen kann man sie portionsweise einfrieren und dann rechtzeitig vor den…

Weiterlesen Weiterlesen

Gedörrte Lunge

Gedörrte Lunge

Bei meinem BIO-Hof im Tullnerfeld bekomme ich ja auch Lunge vom Weiderind. Da so eine Lunge doch ziemlich groß ist und ich nicht soviel für den Innereien-Mix brauche, wird ein großer Teil davon getrocknet. Da so eine Lunge recht schwabbelig und schlecht zum Schneiden ist, friere ich sie immer vor dem Dörren für 2-3 Stunden ein. Danach lässt sie sich recht gut in dünne Scheiben schneiden. Das ganze dörrt über Nacht etwa 10-12 Stunden bei ~ 70°C. Ich lasse sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Backmatten-Leckerli 1 Banane/Hüttenkäse

Backmatten-Leckerli 1 Banane/Hüttenkäse

Im Sommer bin ich ja nicht der große Bäcker, aber an Tagen wie gestern, an denen es den ganzen Tag regnet, ist es eine tolle Möglichkeit sich vor dem Lernen zu drücken 😉 Ich habe mir jetzt auch eine Backmatte zugelegt für größere Kugerl. Diese wurde gestern eingeweiht. Rezept mit Banane und Hüttenkäse: 1 große, reife Banane, 1 Becher Hüttenkäse, 6 Eier und Buchweizenmehl bis die Konsistenz gepasst hat. Im Ofen bei 160°C backen und danach noch bei 100°C ohne Backmatte…

Weiterlesen Weiterlesen