Durchsuchen nach
Tag: Kokos

Heidelbeer-Kokos-Leckerli

Heidelbeer-Kokos-Leckerli

Mit Fruchtpulvern kann man den Teig wunderbar einfärben und gibt ihm gleichzeitig eine fruchtige Note. Heute wird es beerig, denn ich teste mein Heidelbeerpulver in Kombination mit Kokos. Das hat super funktioniert und man sieht auch die feinen Details der Leckerli 🥰 ZUTATEN: ● 125g Buttermilch● 125g Kokosjoghurt● 1 TL geschmolzenes Kokosöl● 1-2 EL Kokosflocken● 1-2 TL Heidelbeerfruchtpulver (je nach Farbintensität) oder 1 EL pürierte Waldheidelbeeren● 1 EL Kokosmehl● 3-4 EL Kartoffelmehl je nach Konsistenz● Wasser und Mehl nach Bedarf…

Weiterlesen Weiterlesen

KOKOS-CHIA-MANGO-Traum

KOKOS-CHIA-MANGO-Traum

Das Rezept kursiert auf Facebook und ich habe ihm noch einen fruchtigen Touch gegeben. Ich arbeite ja noch immer daran, dass meine Leckerli eine schöne gleichmäßige Form haben und auch die Farbe etwas besser halten. Mit dem KOKOS-CHIA-MANGO-Traum ist mir das mal gut gelungen. Das Rezept ist wie immer sehr einfach und egal ob mit oder ohne Mango sind die Leckerlis sehr, sehr lecker 🥰 ZUTATEN: ● 125ml Kokosmilch● 1 EL geschmolzenes Kokosöl● 100g Kartoffelmehl● 15-20g Kokosmehl● gequollene Chia-Samen (~…

Weiterlesen Weiterlesen

Kokos küsst Mango – eine Leckerei für die Schleckmatte

Kokos küsst Mango – eine Leckerei für die Schleckmatte

Kokos-küsst-Mango – eine Leckerei für den Kong oder die Schleckmatte Was ist sommerlicher als Kokos und Mango? ☺ Sofort denkt man an Sonne, Strand und Meer…. Dieses Mus ist ratzfatz gemacht und bietet im Kong oder auf der Schleckmatte eine schöne, gesunde Beschäftigung. ZUTATEN ● Fruchtfleisch einer reifen Mango● 125g Kokosjoghurt● 1 EL Kokosflocken● 1 EL Gerstengras mit Kurkuma (1 Messerspitze Kurkuma mit 1 EL Gerstengras mischen)● Wasser nach Bedarf ZUBEREITUNG o Mango mit Kokosjoghurt und Gerstengras fein pürieren o…

Weiterlesen Weiterlesen

Banane-Kokos-Herzen

Banane-Kokos-Herzen

Es bleiben ja doch immer wieder überreife Bananen über. Damit kann man ganz tolle Leckerli machen. Um dem ganzen ein bisschen Urlaubsfeeling zu verpassen, kommt noch Kokos in verschiedenen Formen dazu. Für die BANANE-KOKOS-HERZEN braucht man nur: ZUTATEN 1 Ei1 reife Banane75ml Kokosmilch2 EL Kokosmehl1 EL Buchweizenmehl1 TL Myokee FröhlicherWasser nach Bedarf ZUBEREITUNG Alle Zutaten werden mit dem Pürierstab zu einem geschmeidigen Teig püriert und in die Backmatte gefüllt. Ich verwende gerne eine Teigflasche, man kann aber auch einen Teigschaber…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Kokos-Knochen

Erdbeer-Kokos-Knochen

Der Sommer naht langsam aber sicher und mit den steigenden Temperaturen schwindet meine Backlust. Es wird also Zeit für Nachschub zu sorgen, um langsam unsere Vorräte für die nächsten Wochen aufzustocken. Einfach und schnell gemacht – die 🍓🥥 Erdbeer-Kokos-Knochen 🥥🍓 ZUTATEN 250g Erdbeeren, klein geschnitten1 Ei2 EL Kokosflocken2 EL Kokosmehl2 EL Hirsemehl1 EL HaferflockenWasser nach Bedarf ZUBEREITUNG Die Zutaten werden mit einem Pürierstab fein püriert. Gebacken habe ich in der mittleren Knochenmatte bei 150°C für etwa 35 Minuten. Hier bitte…

Weiterlesen Weiterlesen

Buttermilch-Kokos-Kugeln

Buttermilch-Kokos-Kugeln

Der Herbst hat endgültig Einzug gehalten. Die Eiszeit ist vorbei und die gebackenen Leckerli des Corona-Lockdowns sind aufgebraucht 😉 Es wird also Zeit für Nachschub zu sorgen. Das verregnete Wochenende letzte Woche hab ich genutzt, um langsam unsere Vorräte wieder aufzustocken. Einfach und schnell gemacht – die Buttermilch Kokos-Kugeln Zutaten: 500ml Buttermilch1 kl. Glas Baby Karotten2 Eier Größe M80g Kokosmehl1/2 EL getrockneter Thymian Gebacken wurde in der größeren Kugelmatte bei 150°C für etwa 45 Minuten. Hier bitte immer beobachten, da…

Weiterlesen Weiterlesen

Kokos-Knochen

Kokos-Knochen

Was tun mit dem übriggebliebenen Eiklar,wenn man doch meistens nur das Eigelb füttert? Die einfachen KOKOS-KNOCHEN sind ein simples Rezept, über die sich der Hund richtig freut. Du brauchst nur Eiklar von 2-3 Eiern20-30g Kokosmehl, gesiebt Das Eiklar steif schlagen und dann das Kokosmehl vorsichtig unterheben bis zur richtigen Konsistenz. Die Mischung in die Backmatten streichen. Bei 140 Grad etwa 12-15 Minuten backen, dabei aufpassen, dass sie nicht dunkel werden. Am besten dann bei Niedrigtemperatur nachtrocknen. Viel Spaß beim Nachmachen ❤

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner