Katzenpfötchen „Huhn pur“

Katzenpfötchen „Huhn pur“

Auf vielfachen Wunsch gibt es endlich auch mal ein Leckerli-Rezept fĂŒr Katzen đŸ±

Die GrĂ¶ĂŸe ist angepasst, die Inhaltsstoffe möglichst katzengerecht und mit intensiven Geruch nach HĂŒhnchen.

Es braucht nur wenige

ZUTATEN:

● 75ml Smoothie-Cat Huhn
● 80g HĂŒhnchen, gekocht (pur, aus der Dose)
● 1 Eiklar
● 20g Kokosmehl
● 1 Msp. Kurkuma (fĂŒr die Farbe)
● 1 EL Kokosöl, geschmolzen
● Wasser oder Mehl nach Bedarf bis die Konsistenz passt (nicht zu fest und nicht zu flĂŒssig đŸ„°)

ZUBEREITUNG:

o den Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen

o alle Zutaten zu einem glatten Teig pĂŒrieren und die Konsistenz so einstellen, dass der Teig in etwa wie ein etwas festerer Palatschinkenteig ist

o den cremigen Teig in die Backmatte fĂŒllen.
Ich habe dafĂŒr eine Teigflasche und die kleinen Pfötchen und Wolken verwendet, damit die Katzen sie auch gut knuspern können.

o ca. 15-20 Minuten lang bei 140 Grad backen – da sich Öfen unterscheiden und auch nicht jeder diese Backmatte hat, bitte immer gut beobachten, da die Backzeit variieren kann

o danach aus der Backmatte auf ein Backblech legen

o bei etwa 60 Grad dann 1 Stunde nachtrocknen lassen, um die Haltbarkeit zu erhöhen oder ein paar Tage in einem Netzbeutel lufttrocknen.

Das Rezept dĂŒrfen Hunde natĂŒrlich auch bekommen đŸ¶

Viel Spaß beim Ausprobieren ❀

Das Rezept zum Herunterladen findest Du hier:

Kommentare sind geschlossen.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner