Durchsuchen nach
Tag: Oxalsäure

Oxalsäure

Oxalsäure

Oxalsäure wird auch gerne mal als „Calcium-Räuber“ bezeichnet, da die Bioverfügbarkeit von Calcium abnimmt. Die Oxalate binden Calcium aus der Nahrung und bilden bereits im Magen und im Darm das nicht lösliche Calciumoxalat. Dadurch wird es unresorbierbar und kann nicht ins Blut gelangen. Das bedeutet, dass das Calcium vom Körper nicht aufgenommen werden kann und in diesem Komplex gebunden wieder ausgeschieden wird. Mangold, Spinat, Süßkartoffeln, Rhabarber und Rote Bete gehören zu den sehr oxalsäurehaltigen Lebensmitteln, die auch in der Hundefütterung…

Weiterlesen Weiterlesen

Obst und Gemüse als Teil der BARF-Ration

Obst und Gemüse als Teil der BARF-Ration

Jetzt heißt es doch immer, wir bauen bei BARF ein Beutetier nach. Warum müssen da auf einmal auch Obst und Gemüse in den Napf? In der freien Wildbahn fressen der Wolf oder die Katze mit Sicherheit kein frisches Gemüse vom Feld. Das stimmt – die Tiere nehmen jedoch sehr wohl pflanzliche Stoffe über den Magen der Beutetiere auf. Die pflanzliche Kost ist dadurch bereits vorverdaut und so auch für sie verwertbar, da die Tiere, wie auch der Mensch, keine Enzyme…

Weiterlesen Weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner