Durchsuchen nach
Tag: Magenschutz

Eibischwurzel

Eibischwurzel

Eibischwurzel (Althaea officinalis) kennt man selber von den Eibischzuckerl, die man bei Husten gerne lutscht. Auf Englisch heißt der Echte Eibisch übrigens Marshmallow von Marsh = Sumpf und Mallow = Malve 🌺 Der Echte Eibisch ist eine mehrjährige Pflanze und wächst auch ganz toll im Garten. Verwendung findet dabei die Wurzel der Pflanze, die man ab dem 2. Jahr ernten und trocknen kann. Man bekommt die getrocknete (gemahlene) Wurzel aber auch in gut sortierten Barf-Shops oder Apotheken. Mit bis zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Reisschleim (Congee)

Reisschleim (Congee)

Congee kommt aus dem asiatischen Raum und ist nichts anderes als ein leicht bekömmlicher, dickflüssiger Reisbrei. Sowohl in der TCM, der 5 Elemente Küche und der ayurvedischen Lehre schwört man auf diese Reissuppe, da es die Lebenskraft weckt und dabei den Verdauungstrakt kaum beansprucht. Man sagt, die Reissuppe schenke zehn Dinge, nämlich “Leben und Schönheit, Leichtigkeit und Kraft, sie vertreibe Hunger, Durst und Wind, sie reinigt die Blase und die Niere und fördert die Verdauung.” (Zitat: Buddha) Bei Magenproblemen wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Pektin

Pektin

Bei Pektinen handelt es sich um Stoffe, die in den Zellen fast aller Pflanzen vorkommen und ihnen unter anderem Stabilität verleihen. Pektin ist vor allem in jungen, noch nicht verholzten Trieben enthalten und findet sich in Obst und Gemüse. Man findet Pektine insbesondere in Apfeltrester (den Überresten der Äpfel nach der Pressung), Beeren (Johannisbeeren, Preiselbeeren, Stachelbeeren), Marillen und in den Schalen von Zitrusfrüchten. Pektine sind Ballaststoffe, die vom Körper einfach wieder ausgeschieden werden und dabei meist auch eine „darmreinigende“ Funktion…

Weiterlesen Weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner