Silvester Check-Liste

Silvester Check-Liste

In 2 Tagen ist es wieder soweit! Wir rutschen rüber ins neue Jahr!

Was für uns Menschen meist ein lustiger und lauter Abend ist, macht vielen Tieren einfach nur Angst! Es ist stressig und die Böllerei versetzt viele Hunde und Katzen einfach nur in Panik!

Hier ein paar Tips wie man Vorkehrungen treffen kann.

? …an den Tagen vor und nach Silvester

  • Hunde werden bereits an den Tagen vor Silvester sicherheitshalber gut gesichert an der Leine geführt, da überall bereits geböllert wird
  • am besten wählt man nun ruhige, knallfreie Orte Gassi gehen
  • Vorsicht mit offenen Haustüren, Gartentoren, Terrassentüren! Tiere können sich plötzlich erschrecken und auf diesem Weg in Panik fliehen
  • man kann nun bereits Höhlen in der Wohnung bauen, damit ängstliche Katzen einen kuscheligen Rückzugsort haben
  • wenn man den Hund an den Tagen vor Silvester alleine lassen muss, kann man z.B das Radio oder den Fernseher aufdrehen, um vom gelegentlichen Knallen abzulenken
  • man kann während den Knalltagen mit dem Hund trainieren und ihn z.B belohnen, wenn er einen Knall tapfer ertragen hat. So signalisiert man, das alles super ist und kann das Knallen auch positiv besetzen.

? …in der Silvesternacht

  • man sollte seine Fellnasen in dieser Nacht nicht alleine lassen aber auch auf keinen Fall zum Feuerwerk mitnehmen!
  • während es draußen laut ist und knallt, kann man seine Tiere mit den besten Superduper-Leckerli belohnen. Kauen und schlucken beruhigt – und attraktive Leckerbissen helfen dabei, Irritation, Skepsis und Angst möglichst lange in Schach zu halten.
  • Auch Suchspiele oder Jagdspiele bieten sich an, um den Hund/die Katze vom Feuerwerk abzulenken. Denken schützt vor Panik! 🙂
  • ein laufendes Radio oder Fernsehen und auch heruntergelassene Rolladen helfen dabei, die Reize von außen abzuschwächen

Bitte die Tiere NIEMALS mit Medikamenten ruhig stellen! Diese Mittel beruhigen nur den Körper, das Tier leidet jedoch trotzdem noch unter der Angst. Finger weg von Vetranquil, Calmivet und anderen Produkten mit Acepromazin!

Wenn man bemerkt, dass sein Tier Angst hat, kann man im nächsten Jahr rechtzeitig anfangen mit naturheilkundlichen Mitteln zu arbeiten. Damit sollte man aber bereits Anfang November beginnen! Dabei unterstütze ich sehr gerne!

Die Kommentare sind geschlossen.