Camembert-Zucchini-Knochen

Camembert-Zucchini-Knochen

Momentan ist Zucchini-Zeit und nicht selten wird das Gemüse im Garten eine Nummer zu groß 😉 Dann kann man die Riesen-Zucchini super zum Backen von Brot oder Leckerli verwenden. In Kombination mit Käse wie z.B Camembert gibt das eine tolle Mischung.

Die CAMEMBERT-ZUCCHINI-KNOCHEN sind einfach gemacht und schmecken richtig gut (meint Herr Hund 😉)

ZUTATEN:

● 100g Camembert, klein geschnitten
● 100g geraspelte Zucchini
● 1 Ei
● 2 EL Gerstengras
● ~4 EL Buchweizenmehl
● 1 EL Öl
● Wasser und Mehl nach Bedarf zum Erreichen der richtigen Konsistenz

ZUBEREITUNG:

o den Backofen auf 110 Grad Ober/Unterhitze vorheizen (Niedrigtemperatur zum Erhalt der Farbe)

o die geraspelten Zucchini kurz mit kochendem Wasser überbrühen und abseihen

o alle Zutaten zu einem glatten Teig pürieren und die Konsistenz mit Wasser so einstellen, dass der Teig etwas fester als Palatschinkenteig ist

o den halbflüssigen Teig mit einer Teigkarte oder einer Teigflasche auf der Backmatte verteilen

o ca. 30 Minuten lang auf 130 Grad backen – da sich Öfen unterscheiden und auch nicht jeder diese Backmatte hat, bitte immer gut beobachten, da die Backzeit variieren kann

o danach aus der Backmatte auf ein Backblech legen

o bei etwa 60 Grad dann 2 Stunden nachtrocknen lassen, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Man kann die Leckerli in einem Netzbeutel auch an der Luft energiesparend trocknen.

Viel Spaß beim Nachbacken ❤


Hier gibt es das Rezept zum Herunterladen:

Kommentare sind geschlossen.