Reisschleim (Congee)

Reisschleim (Congee)

Congee kommt aus dem asiatischen Raum und ist nichts anderes als ein leicht bekömmlicher, dickflüssiger Reisbrei. Sowohl in der TCM, der 5 Elemente Küche und der ayurvedischen Lehre schwört man auf diese Reissuppe, da es die Lebenskraft weckt und dabei den Verdauungstrakt kaum beansprucht.

Man sagt, die Reissuppe schenke zehn Dinge, nämlich “Leben und Schönheit, Leichtigkeit und Kraft, sie vertreibe Hunger, Durst und Wind, sie reinigt die Blase und die Niere und fördert die Verdauung.” (Zitat: Buddha)

Bei Magenproblemen wie Erbrechen, Gastritis oder auch der Rekonvaleszenz und zum Päppeln kann man Reisschleim auch bei Hunden gut einsetzen. Man reicht den Congee dem Hund dann in mehreren, kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt, gerne auch mit etwas gekochtem Huhn.

ZUTATEN:

1 Portion Reis (z.B Rundkornreis, Milchreis)
10 – 20 Portionen Wasser

ZUBEREITUNG:

  • Die 2 Zutaten lässt man in einem großen Topf langsam aufkochen und reduziert dann die Hitze.
  • Das Ganze köchelt dann auf Niedrigtemperatur mindestens 2 Stunden. Dabei immer wieder umrühren, damit der Reis nicht anbrennt.
  • Je nach gewünschter Konsistenz kann man einfach etwas heißes Wasser ergänzen, wenn man den Congee etwas suppiger möchte.
  • Der Reis geht langsam auf und wird durch das lange Kochen sehr bekömmlich. Am Ende der Kochzeit sollte der Congee eine breiige bis suppige Konsistenz haben.

Da man mit sehr viel Wasser beginnt, hat man am Ende auch ganz schnell sehr viel Congee, den man auch verbrauchen muss. Daher lieber mit wenig Reis starten (z.B 50g Reis auf 500-600ml Wasser).

Sollte man dann doch zuviel produziert haben, hält sich der Congee auch problemlos 2-3 Tage im Kühlschrank.

Man kann den Congee aber auch in Gläsern haltbar machen:

  • Schraubgläser (ohne Deckel) bei 100 Grad im Backrohr 10 Min sterilisieren und die Deckel in kochendem Wasser auskochen
  • Das heiße Congee einfüllen und die Gläser verschrauben, auskühlen lassen.
  • Die Gläser 40 Minuten bei 90 Grad ins Backrohr stellen

So ist der Congee auch über mehrere Wochen im Kühlschrank haltbar.

Kommentare sind geschlossen.