Hundeeis „Erdbeer“

Hundeeis „Erdbeer“

Der Sommer ist im vollen Gange, daher gibt es heute nochmal ein einfaches, schnelles Hundeeis-Rezept.

Jetzt ist die Zeit der frischen Früchte und man kann sehr viele dieser Früchte auch toll zum Vorbereiten von Eis nutzen. Die meisten Hunde fressen das auch sehr gerne.

ZUTATEN:

• 200g Erdbeeren (oder auch Melone oder Pfirsich)

• 50 ml Buttermilch (Naturjoghurt oder Topfen)

• 50 ml Knochensuppe oder Hundesmoothie

• 1 EL Honig

• 1 TL geschmolzenes Kokosöl

Es gibt tolle Silikoneisformen, man kann aber auch simple Eiswürfelformen oder Schleckmatten zum Einfrieren verwenden.

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten werden fein püriert und die Masse im die Silikonformen gefüllt. Je nach Größe der Form friert man das Eis ein paar Stunden oder über Nacht ein.

So hat man ganz schnell eine sommerliche Leckerei 💗

Der Hund sollte das Eis langsam schlecken und nicht einfach verschlingen. Dann kann es nämlich zu einer Gastritis oder Bauchweh kommen. Da also ein bisschen aufpassen!

Viel   Spaß beim Nachmachen  💗

Kommentare sind geschlossen.