Durchsuchen nach
Category: Rezepte

Melone trifft Kokos

Melone trifft Kokos

Melone und Kokos sind der Inbegriff von Sommer – neben Eis, Gelees oder Schleckpasten kann man mit Melone auch Leckerli backen. Die Farbe ist auch mehr als sommerlich 🍉 Die 🍉 MELONE trifft KOKOS“-LECKERLI 🍉 sind sehr einfach und schnell gemacht und man braucht nur wenige ZUTATEN: ● 1 Eiklar ● 40g Kokosjoghurt ● 30ml Kokosmilch, cremig ● 30g Kokosmehl ● 80g Kartoffelmehl ● 125g Wassermelone, Fruchtfleisch geschnitten ● 1 EL Kokosöl, geschmolzen ● Wasser oder Mehl nach Bedarf bis…

Weiterlesen Weiterlesen

Rotöl

Rotöl

Das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) blüht jetzt von Juni bis August. Der traditionelle Sammelzeitpunkt ist je nach Gegend rund um Johanni (23.6.) Es gehört zu den ältesten bekannten Heilkräutern und ist „DAS Kraut für die Seele“. Man zählt es zu den Sonnenkräutern und es soll wieder „Sonne ins Gemüt“ bringen. Daher setzt man es gerne bei depressiven Verstimmungen, Erschöpfung und Unruhe/Stress ein. Viele Sonnenkräutern ähneln sich aber in der Blüte und dem Wuchs. Es gibt aber einige Merkmale, an denen…

Weiterlesen Weiterlesen

Hunde-Muffins „Blüte & Blatt“

Hunde-Muffins „Blüte & Blatt“

Diese hübschen Mini-Muffins sind einfach nur hübsch geworden und schmecken tun sie auch. Ein herzhafter Muffin mit Wildkräuter-Topping 🌿 Die 🌿 HUNDE-MUFFINS „Blüte & Blatt“ 🌿 sind sehr einfach zu machen und man braucht auch nur wenige ZUTATEN: ● gemischte Blüten und kleine Blätter von (Wild)Kräutern (hier: Gänseblümchen, Oregano, Schafgarbe, Giersch, Fenchel)● 125g Gemüse-Babygläschen (hier:Karotte-Mais-Butternuss-Kürbis)● ~ 80-100g Buchweizenmehl● 1 EL Honig● 1 Ei● 1 EL Olivenöl● 1/2 TL Natron● 1 TL getrockneter Thymian● Wasser/Mehl zum Einstellen der Konsistenz ZUBEREITUNG: o…

Weiterlesen Weiterlesen

Käsebällchen mit Wildkräutern

Käsebällchen mit Wildkräutern

Leckerli-Rezepte sind zwar toll, es gibt jedoch auch vieles, mit dem man die tägliche Fütterung noch ein bisschen aufpeppen kann. Milchprodukte werden von vielen Hunden gut vertragen und auch gern gefressen. Warum also nicht die heißgeliebten Leckereien noch ein bisschen „verbessern“ In die KÄSEBÄLLCHEN kann man verschieden Dinge verpacken und so ganz unkompliziert in die Fütterung bringen – heute verstecken wir ein paar Wildkräuter in den Frischkäsetörtchen. ZUTATEN: • 100g Topfen (Quark) oder griechisches Joghurt • 50g Schaffrischkäse • 2…

Weiterlesen Weiterlesen

Kirsch-Joghurt-Eis

Kirsch-Joghurt-Eis

Die erste Hitzewelle ist da und nun denkt man nicht an Backen, sondern einfache, schnelle Erfrischungen. Damit ist die Eissaison eröffnet, denn man kann mit sehr wenigen, simplen Zutaten tolle Rezepte kreieren. Es gibt gerade wunderbare Kirschen am Markt und die kann man gleich auch für den Hund verarbeiten. Das Schöne an Eis ist, es ist superschnell gemacht und eine herrliche Erfrischung bei heißen Temperaturen. ‼️ Man sollte jedoch immer darauf achten, dass der Hund schleckt (und es damit nicht…

Weiterlesen Weiterlesen

Sommerliches Marillen-Gelee

Sommerliches Marillen-Gelee

Die Marillenzeit startet los und die orangenen Früchtchen sind einfach ein Gaumenschmaus. Aus ihnen lassen sich auch tolle Leckereien für Hunde zaubern. Ganz einfach und schnell gemacht sind Gelees. Man braucht sie nur zusammen mischen und kalt stellen. So hat man im kurzer Zeit erfrischende Belohnungen gemacht. Für das 🍑 MARILLEN-GELEE 🍑 braucht man folgende ZUTATEN: • 130g frische Marillen (entkernt) • 50g ungewürzte Suppe oder Knochenbrühe • 50g griechisches Joghurt • 1 TL Kokosöl, geschmolzen • 12-14 Blatt Gelatine…

Weiterlesen Weiterlesen

Pfotensalbe mit Holunderblüten

Pfotensalbe mit Holunderblüten

Im Winter denkt man viel eher daran, die Pfoten zu pflegen, doch auch im Sommer können Hitze, (Salz)Wasser oder Sand die Pfoten sehr beanspruchen. Daher macht es Sinn die Pfoten auch in den Urlaubsmonaten zu pflegen, damit keine Risse entstehen, die sich entzünden können. Es gibt viele verschiedene Rezepte für Pfotensalben und heute möchte ich Euch eine sehr einfache sommerliche Variante vorstellen. ZUTATEN: 20g Holunderblütenöl (alternativ: Ringelblumenöl)10g Sheabutter3g Bienenwachs2 Tropfen Vitamin E Die Zutaten sind wasserabweisend und pflegen die Haut….

Weiterlesen Weiterlesen

Stinky Cheese Biscuits

Stinky Cheese Biscuits

Im nächsten Teil der 🌿 LOVE YOUR WEEDS 🌿 – Backreihe verwenden wir Brennnesselblätter. Die Brennnessel ist ein ungeliebtes Unkraut, dabei gehört sie zu den ältesten, bekannten Unkräuter. Damit das Leckerli auch ein echtes Highlight-Leckerli wird, kombinieren wir die Brennnessel mit Quargel-Käse (= Harzer Käse). Die 🌿 STINKY CHEESE BISCUITS 🌿 wird der Hund lieben und damit klappt der Rückruf gleich viel besser 😉 ZUTATEN: ● 20-30g junge Brennnesselblätter, gehackt● 200g Quargel natur, klein geschnitten● 150g Buttermilch● 1 Ei● 50g…

Weiterlesen Weiterlesen

Erdbeer-Topping für die Schleckmatte

Erdbeer-Topping für die Schleckmatte

Jetzt ist gerade 🍓 ERDBEERZEIT 🍓und die roten Früchtchen sind einfach nur lecker. Daher ist genau jetzt die Zeit, sie auch für Hundeleckereien zu verwenden. Wenn das Wetter schöner wird und die Temperaturen steigen, möchte man nicht immer unbedingt am Ofen stehen. Schleckpasten für Schleckmatte oder Kong sind superschnell gemacht und bieten dem Hund einem langen Schleckspaß. Man man braucht nur wenige ZUTATEN: ● 50ml Knochensuppe● 1 EL Naturjoghurt● 60g frische Erdbeeren● 10g Nüsse (hier: Pekannüsse)● 10g Bananen-Chips ohne Zucker●…

Weiterlesen Weiterlesen

Jelly Paws

Jelly Paws

Gebackene Leckerli sind natürlich toll und lange haltbar. Gerade wenn es wärmer wird, sind aber auch Gelees eine feine Sache – ob als kleine Leckerli oder im Kong – sie sind erfrischend und können auch sehr kalorienarm gestaltet werden, wenn das Tier gerade auf Diät ist. In nächster Zeit gibt es daher verschiedene Ideen für Hunde Jellys. Diese sind ganz einfach zu machen, sind auch formstabil (fürs Training in der Hundeschule) und man braucht nur wenige ZUTATEN: • 70g gekochtes…

Weiterlesen Weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner