Durchsuchen nach
Tag: Wildkräuter

Wildkräuter-Pesto

Wildkräuter-Pesto

Bevor die Natur langsam Schlafen geht, kann man die wertvollen Wildkräuter noch konservieren, um deren Inhaltsstoffe auch im Herbst/Winter in der Fütterung nutzen zu können. Eine Form der Haltbarmachung ist in Form eines 🌿 „WILDKRÄUTER-PESTOS“🌿 Die Herstellung ist denkbar einfach und durch die Kombination mit Käse, Nüssen und Öl wird der etwas bittere Geschmack der wilden Kräuter abgefangen. Hier nimmt man nun, was gerade wächst und für Hunde auch verträglich ist – natürlich sollte man sich immer sicher sein, was…

Weiterlesen Weiterlesen

Rotöl

Rotöl

Das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) blüht jetzt von Juni bis August. Der traditionelle Sammelzeitpunkt ist je nach Gegend rund um Johanni (23.6.) Es gehört zu den ältesten bekannten Heilkräutern und ist „DAS Kraut für die Seele“. Man zählt es zu den Sonnenkräutern und es soll wieder „Sonne ins Gemüt“ bringen. Daher setzt man es gerne bei depressiven Verstimmungen, Erschöpfung und Unruhe/Stress ein. Viele Sonnenkräutern ähneln sich aber in der Blüte und dem Wuchs. Es gibt aber einige Merkmale, an denen…

Weiterlesen Weiterlesen

Hunde-Muffins „Blüte & Blatt“

Hunde-Muffins „Blüte & Blatt“

Diese hübschen Mini-Muffins sind einfach nur hübsch geworden und schmecken tun sie auch. Ein herzhafter Muffin mit Wildkräuter-Topping 🌿 Die 🌿 HUNDE-MUFFINS „Blüte & Blatt“ 🌿 sind sehr einfach zu machen und man braucht auch nur wenige ZUTATEN: ● gemischte Blüten und kleine Blätter von (Wild)Kräutern (hier: Gänseblümchen, Oregano, Schafgarbe, Giersch, Fenchel)● 125g Gemüse-Babygläschen (hier:Karotte-Mais-Butternuss-Kürbis)● ~ 80-100g Buchweizenmehl● 1 EL Honig● 1 Ei● 1 EL Olivenöl● 1/2 TL Natron● 1 TL getrockneter Thymian● Wasser/Mehl zum Einstellen der Konsistenz ZUBEREITUNG: o…

Weiterlesen Weiterlesen

Käsebällchen mit Wildkräutern

Käsebällchen mit Wildkräutern

Leckerli-Rezepte sind zwar toll, es gibt jedoch auch vieles, mit dem man die tägliche Fütterung noch ein bisschen aufpeppen kann. Milchprodukte werden von vielen Hunden gut vertragen und auch gern gefressen. Warum also nicht die heißgeliebten Leckereien noch ein bisschen „verbessern“ In die KÄSEBÄLLCHEN kann man verschieden Dinge verpacken und so ganz unkompliziert in die Fütterung bringen – heute verstecken wir ein paar Wildkräuter in den Frischkäsetörtchen. ZUTATEN: • 100g Topfen (Quark) oder griechisches Joghurt • 50g Schaffrischkäse • 2…

Weiterlesen Weiterlesen

Webinar: (WILD)KRÄUTER im Hundenapf

Webinar: (WILD)KRÄUTER im Hundenapf

Im Frühling sprießt überall das frische Grün und gerade die Unkräuter enthalten wunderbare Inhaltsstoffe. Man bekommt richtig Lust diese wilden Kräuter auch in der Hundefütterung ein zu setzen. Doch darf man das überhaupt? In diesem Webinar werden wir (Wild)Kräuter etwas genauer unter die Lupe nehmen. Welche Kraft steckt in den Unkräutern? Worauf muss man beim Sammeln der Kräuter achten? Welche Kräuter sind für Hunde geeignet und welche vielleicht nicht? Wie integriert man das frische Grün am besten in die Hundefütterung?…

Weiterlesen Weiterlesen

Wildkräuter-Donuts

Wildkräuter-Donuts

Wir gehen nun in die nächste Runde LOVE YOUR WEEDS 🌿 Wildkräuter kann man in der eigenen Ernährung toll verwenden und natürlich auch in der Hundefütterung. Dazu gibt es hier ja schon einige Rezepte 😉 Sie lassen sich aber auch ganz toll in Leckerli verpacken. Die 🌿 WILDKRÄUTER DONUTS 🌿 schmecken dem Hund ganz super, sind einfach zu machen und man braucht auch nur wenige ZUTATEN: ● 30g gemischte Wildkräuter (hier: Löwenzahn, Knoblauchrauke, Schafgarbe, Portulak, Blutampfer)● 50g Ziegenfrischkäse● 100g Sauerrahm…

Weiterlesen Weiterlesen

Kräuter-Jelly für Hunde

Kräuter-Jelly für Hunde

Wilde Kräuter kann man natürlich auch in die Fütterung von Hunden aufnehmen. Wenn man verschiedene Kräuter mischt, zielt man nicht auf die Wirkstoffe ab, kann jedoch die wertvollen Pflanzenstoffe der jungen Kräuter nutzen. Man kann die Kräuter dazu einfach mit etwas Öl zu einem Pesto pürieren und füttern. Aufgrund des oft herben Geschmacks können sich aber manche Hunde nicht so dafür begeistern. Daher kam mir die Idee, die frischen Kräuter im Form von Gelee zu verarbeiten – sieht nicht nur…

Weiterlesen Weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner